Workshop Aufsteckblitz

Bild ohne Blitz

Bild mit automatischem Blitz

Bild mit Workshop-Einstellungen

Dieser Ganztages-Kurs bietet eine umfangreiche Einführung in die Technik und Hardware des TTL- und manuellen Blitzens mit Aufsteckblitzen. Es finden praktische Übungen statt, so dass Sie Ihre theoretischen Kenntnisse sofort in die Praxis umsetzen können. Sie erhalten wertvolle Tipps und Anleitungen zum entfesselten Blitzen. Für Spiegelreflex oder Systemkameras. Für diesen Kurs setzen wir das entsprechende Vorwissen aus unserem Einsteiger Kurs voraus. Sie sollten folgendes Grundwissen beherrschen:

- Steuern der Belichtung mittels Blende, Verschlusszeit und ISO-Wert
- Steuern des Autofokussystems und dynamischer Wechsel der Autofokuspunkte
- Steuern der Schärfentiefe mittels Blende, Brennweite und Objektabstand, Kehrwertregel
- Weissabgleich

Eigene Spiegelreflex-oder System-Kamera und Aufsteckblitz mitnehmen. Kleine Teilnehmerzahl, grosser Lernerfolg! Die Plätze sind auf 6 Teilnehmer pro Kurs beschränkt. Bitte wählen Sie das passende Kursdatum bei der Rubrik ANMELDUNG.

Kursort: 4800 Zofingen
Kosten: Fr. 250.-
Dauer des Kurses:
Freitags 9.00 bis 17.00 Uhr
Mittagspause 12.00 bis 13.30 Uhr

Kursprogramm:

Theorie:
- Vermittlung theoretischen Hintergrundwissens zum Thema Blitzen
- Nutzung von Aufklapp-Blitzen
- Fehlervermeidung beim Fotografieren mit Aufklappblitzen und
Aufsteckblitzen (rote Augen, Schlagschatten, "abgesoffene" Hintergründe)
- Fotografieren mit Aufsteck-Blitzen direkt auf der Kamera und
entfesseltes Blitzen
- Nutzung von TTL-Synchron-Kabeln und Funk-Lösungen
- separates Steuern von Vorder- und Hintergrund-Belichtung
durch Blende, Verschlusszeit und Blitzleistung
- Nutzung von Aufsteck-Blitzen zum dezenten Motiv-
Aufhellen in natürlicher Umgebung
- High-Speed-Synchronisation, Blitzen mit
ultraschnellen Verschlusszeiten
- Master-/Slave-Steuerung
- Lichtformer ? ... weiches Licht, Softboxen
für Aufsteckblitze, gibt es sowas ?
- Mischen verschiedener Farbtemperaturen,
perfekter Weißabgleich, Farbstiche vermeiden, Arbeiten mit Farbfolien
-professionelle Portraits mit einfachen Mitteln
ein Aufsteckblitz und eine weiße Wand genügen!

Praxis :
-Ansprechende Portraits ein Blitz und eine weisse Wand genügen!
-Hintergrund-Helligkeit von weiß über grau bis hin zu schwarz regeln / Hintergrund-Farbe mit Farbfolien verändern.
-Lichtsetzung mit nur einem Aufsteckblitz.
-volle manuelle Einstellung der Kamera im Modus "M"
-Anwendung der halbautomatischen Belichtungsprogramme im Zusammenspiel mit dem Aufsteckblitz
-Trennung von Vorder- und Hintergrundbelichtung für einen harmonischen Fotoeindruck
-kennenlernen aller kreativen Variationen für das entfesselte Aufsteckblitzen
-(Kamera automatisch oder manuell / Blitz automatisch oder manuell)
-kreatives Anwenden von Farbfolien
-praktisches Arbeiten mit Lichtformern, kleinen Softboxen für Aufsteckblitze und anderen Hilfsmitteln für die Aufsteckblitz-Fotografie
-Shooting mit einem Model (indoor und outdoor)
-sofortige praktische Umsetzung der erlernten theoretischen Kenntnisse


Nach der Anmeldung erhalten Sie von uns eine Bestätigung sowie weitere Angaben zum Kurs.
Anmeldeschluss ist jeweils 5 Tage vor dem 1. Kurstag.

Im Kursgeld inbegriffen:
-Studiomiete
-Model-Honorar
-Kursunterlagen
-Pausengetränk

-Das Mittagessen ist nicht im Preis inbegriffen (Fakultativ gemeinsames Mittagessen möglich)